1. Oktober 2022

rennsport.news

Aktuelle News zu Formel 1, DTM & Motorrad

Motorrad-Profi Schrötter bricht sich die Hand

Motorrad-Profi Marcel Schrötter hat sich bei Testfahrten im portugiesischen Portimao bei einem Sturz eine Fraktur an der linken Hand zugezogen. Der Bruch soll in Barcelona operiert werden.

Aktuell ist ungewiss, ob Schrötter beim WM-Auftakt am 6. März in Katar mitfahren kann. Der 29-Jährige aus dem bayrischen Landsberg am Lech gibt sich aber kämpferisch. «Ich gebe alles in meiner Macht stehende, um schnell wieder einsatzbereit zu sein», sagte der Moto2-Fahrer auf der Homepage seines Intact-Rennstalls.

Bis zum Sturz lief der Test für Schrötter positiv. Obwohl der Deutsche den finalen Tag verletzungsbedingt verpasste, behauptete er sich auf der achten Position der Wertung. Die diesjährige Saison ist für den einzigen deutschen fixen Starter in der Motorrad-WM und dessen Zukunft wegweisend.