1. Oktober 2022

rennsport.news

Aktuelle News zu Formel 1, DTM & Motorrad

Halber Testtag mehr für Mick Schumacher

Formel-1-Pilot Mick Schumacher bekommt nach den großen Logistikproblemen seines Haas-Rennstalls eine Extra-Schicht bei den Testfahrten in Bahrain.

Wie das Fachmagazin «Auto, Motor und Sport» berichtete, darf der 22-Jährige am Sonntag zwischen 10.00 und 14.00 Uhr Ortszeit als einziger Fahrer auf den Kurs im Wüstenstaat. Eigentlich dauern die abschließenden Tests vor dem Saisonbeginn in der kommenden Woche nur von Donnerstag bis Samstag. Der Motorsport-Weltverband Fia habe die Extra-Einheit aber genehmigt.

Grund dafür ist die verspätete Ankunft von Schumachers Dienstwagen in Bahrain. Probleme mit einem Transportflugzeug sorgten in den vergangenen Tagen dafür, dass das wichtige Material erst mit rund zwei Tagen Verspätung eintraf und so nur durch enorme Mehrarbeit überhaupt sichergestellt werden konnte, dass Haas am ersten Tag auf die Strecke gehen konnte. Schumacher wird vor Sonntag auch Freitag und Samstag im neuen Rennwagen sitzen. Freitag und Samstag fährt zudem auch sein neuer dänischer Teamkollege Kevin Magnussen, der den Russen Nikita Masepin ersetzt.